Drucken

Das erste CW-QSO - was Sie beachten sollten

(Herzlichen Dank für den Beitrag an Martin, DM4IM)

Auf der einen Seite des Telegrafie-Qso´s der Newbie:
Die Zunge im Mundwinkel, Schweiss tropft ihm von der Nase aufs Logblatt, mit verkrampftem Arm hämmert er auf seine Taste ein und gibt Zeichen für Zeichen sein Bestes.

Auf der anderen Seite der alte Hase; gelangweilt klopft er mit dem Stift im Takt seines Gegenübers auf die Schreibtischplatte und will nur eins: QSY machen.

Woran liegt das? Schauen wir uns mal an, was der Newbie ihm vorklopft:
(Newbie hatte cq gerufen und alter Hase hat geantwortet, möge dieser in der Hölle schmoren, wenn er nicht in der gleichen Geschwindigkeit gibt, wie der Newbie.)

Der nun folgende qso-text ist durchaus nicht aus der Luft gegriffen. Wir befinden uns mitten im qso.

Newbie:
dk9vz dk9vz dk9vz de dl1iaq dl1iaq = guten tag lieber om = vielen dank fuer den anruf = ur rst rst is is 599 599 599 = mein qth qth ist weinheim weinheim weinheim = mein dok dok ist ist a20 a20 a20 = mein name name ist ist martin martin martin = dk9vz de dl1iaq pse k

Bei Tempo 60 bpm hätte der Newbie für die wenigen Informationen 2 Minuten gebraucht, weil er ca. 200 Zeichen geben musste.

Nehmen wir das mal auseinander:

dk9vz dk9vz dk9vz de

DK9VZ hatte DL1IAQ auf den CQ-Ruf geantwortet. DK9VZ kennt sein eigenes Call, also braucht es DL1IAQ nicht 3 mal zu wiederholen, schon gar nicht bei dem guten Rapport (der war doch echt, oder?).

de dl1iaq dl1iaq

DK9VZ hatte DL1IAQ auf den CQ-Ruf mit dem korrekten Call geantwortet. DK9VZ kennt somit das Call seines QSO-Partners und braucht es nicht 2 mal zu hören.

guten tag lieber om

Woher weiss DL1IAQ eigentlich, dass DK9VZ ein OM ist? Vielleicht ist da ja eine YL an der Taste? Hier hätte dl1iaq besser gegeben: guten tag oder guten tag op (das ist neutral).

ur rst rst is is

zu viele unnötige Wiederholungen.

mein qth qth ist weinheim weinheim weinheim

Natürlich mein qth, den von DK9VZ kennt DL1IAQ ja noch gar nicht. 3 mal den qth geben ist zuviel, 2 mal ist Pflicht. Wenn DK9VZ den qth nicht versteht, wird er nachfragen.
also:
qth ist weinheim weinheim

Dasselbe gilt für den Namen: Natürlich ist es MEIN NAME, den von DK9VZ kennt DL1IAQ noch nicht.
auch hier:
name ist martin martin

und zum Schluss der DOK:

dok ist a20 a20

DK9VZ, der alte Hase, macht das anders, er packt genauso viele Informationen in seinen Durchgang, braucht aber nur die Hälfte der Zeit. (ca. 100 Zeichen):

dl1iaq de dk9vz = gt om martin = dk fer ruf = ur 599 5nn in kelkheim kelkheim = dok f27 f27 = name wolfgang wolfgang = de dk9vz pse k

Und es geht sogar noch kürzer, DK9VZ verzichtet auf weitere Wörter und sogar völlig auf die Trennungszeichen und macht an deren Stelle eine etwas grössere Pause. (ca 60 Zeichen):

de dk9vz    gt martin    dk ruf     599 5nn    qth kelkheim kelkheim     dok f27 f27    op wolf wolf  bk

Wir haben nun den gleichen Informationsgehalt - ebenso die benötigte Zeit - auf weniger als ein Drittel geschrumpft.

Auf diese Weise wird es dem QSO-Partner mit Sicherheit nicht langweilig.

Wir verabschieden uns nun:

de dk9vz dk qso awdh pse qsl 73 tu

 

Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 6131